Partnerinstitutionen

Paratexte zur digitalen Edition, Die Ministerratsprotokolle Österreichs und der österreichisch-ungarischen Monarchie 1848–1918 – Digitale Edition

Partnerinstitutionen

In alphabetischer Reihenfolge sind neben dem Institute for Habsburg and Balkan Studies die folgenden Institutionen an der Edition der Ministerratsprotokolle beteiligt:

../resources/img/acdh-ch-logo96.png Austrian Centre for Digital Humanities and Cultural Heritage, ÖAW Entitätsdatenbank MPR, Beratung, technische Infrastuktur, Kooperation und Serverplatz
../resources/img/OeNB_rgb.svg Österreichische Nationalbibliothek Digitalisierung historischer Zeitungsbestände in ANNO, historischer Rechtstexte und Quellen in ALEX
../resources/img/oesta_logo.png Österreichisches Staatsarchiv Bewahrung, Archivarische Betreuung und Aufarbeitung des Quellenbestandes
../resources/img/BTK-logo-hu2.png Ungarische Akademie der Wissenschaften, Research Centre for the Humanities, Institute of History Kooperationspartner; Federführend bei der Edition der zweiten Serie (Gemeinsamer Ministerrat 1867–1918)
../resources/img/verlag_logo.svg Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften Verlag der Bände ÖMR II/5, III/6, III/7, IV/3, CMR I; Retrodigitalisierung und Erstellung der Applikation für die Retrodigitalisate

Wir danken für die erfolgreiche Kooperation!

Fördergeber

../resources/img/fwf-logo_vektor_var2-01.svg Fonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung (FWF) (Projektfinder)
Das Gesamtprojekt erhielt weiters (in den gedruckten Bänden jeweils angegebene) Förderungen durch:
  • Bundesministerium für Bildung Wissenschaft und Kultur
  • Hochschuljubiläumsstiftung der Stadt Wien
  • Jubiläumsfonds der Oesterreichischen Nationalbank
  • Magistrat der Stadt Wien, Magistratsabteilung 7 - Kultur: Wissenschafts- und Forschungsförderung
  • Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Stephan Kurz