MRP-3-0-02-0-18710721-P-0579.xml

|

Nr. 579 Ministerrat, Wien, 21. Juli 1871 - (PDF)

P. fehlt; VS. Hohenwart; anw. Scholl, Jireček, Schäffle, Grocholski; abw. Holzgethan, Habietinek.

  • I. Erwirkung einer Ah. Auszeichnung für den Kreisarzt Dr. Alois Sturm.
  • II. Ernennung des Ministerialrates Oswald Bartmański zum Statthaltereivizepräsidenten in Lemberg.
  • III. Einbringung eines Gesetzentwurfes im galizischen Landtage wegen Festsetzung eines Präklusivanmeldungstermins für die Ablösung von Gras- und Holzbezügen.
  • IV. Weiterer Vorgang in Betreff des Kavallerieergänzungsgesetzes.
  • V. Entscheidung der Sprachenfrage in der Korrespondenz zwischen dem Landesschulrat in Böhmen und den Bezirksschulräten.
  • VI. Konzessionierung der Eisenerz–Hieflauer Eisenbahn.
  • VII. Erhaltung des Ministerialrates Baron Schwarz als Leiter des Weltausstellungsunternehmens, Verleihung der geheimen Ratswürde an denselben und Zusicherung günstigerer Pensionsbehandlung.
  • VIII. Wahlordnung für den Bukowinaer Kirchenkongress.
KZ. 2325MRZ. 86 –

Protokoll nicht erhalten

Ah. E. Ich habe den Inhalt dieses Protokolls zur Kenntnis genommen. Wien, 8. August 1871. [Franz Joseph].