MRP-3-0-02-0-18700531-P-0377.xml

|

Nr. 377 Ministerrat, Wien, 31. Mai 1870 - (PDF)

P. Artus; VS. Kaiser; anw. Potocki, Taaffe, Tschabuschnigg, Holzgethan, Petrinò, Widmann; außerdem anw. Kuhn, Lónyay, Tunkler, Matzinger.

  • I.Verkauf des Wiener Paradeplatzes.
  • II.Ruhegehalt für den früheren Minister für Landesverteidigung FML. Ritter v. Wagner.
  • III.Offert des Grafen Dunin-Borkowski und Genossen wegen Unterlassung des Baues der Munkács–Stryjer Eisenbahn.
  • IV.Übergabe der Verwaltung der Religions- und Studienfondsgüter vom Finanzministerium an das Ministerium für Kultus und Unterricht.
  • V.Berichte des FML. v. Rodich über a) die Verhältnisse der griechisch-orientalischen Geistlichkeit in Dalmatien und die Errichtung des Bistums in Cattaro; b) den Zustand der Schulen in den unteren Kreisen Dalmatiens.
KZ. 2101MRZ. 71 –

Protokoll nicht erhalten

Ah. E. Ich habe den Inhalt dieses Protokolls zur Kenntnis genommen. Wien, 21. Juni 1870. [Franz Joseph].