MRP-3-0-02-0-18710904-P-0594.xml

|

Nr. 594 Ministerrat, Wien, 4. September 1871 - (PDF)

P. Stransky; VS. Holzgethan; anw. Scholl, Schäffle, Habietinek, Grocholski; außerdem anw. Marenzeller; abw. Hohenwart, Jireček.

  • I. Gesetzentwurf betreffend die Stempel- und Gebührenbefreiung der Verhandlungen zur weiteren Durchführung der Grundentlastung im Herzogtume Steiermark.
  • II. Verleihung des Ritterkreuzes des Franz-Joseph-Ordens an den Ministerialsekretär Franz Starr.
  • III. Erwirkung der Konzession zum Baue und Betriebe einer Lokomotiveisenbahn von Rumburg nach Schluckenau eventuell mit der Fortsetzung nach Bautzen.
  • IV. Gesetzentwürfe für Steiermark und Triest bezüglich der Organe, welche zur Entscheidung berufen werden, ob durch einen Grundtausch eine bessere Bewirtschaftung bewirkt werde.
  • V. Gesetzentwurf für Niederösterreich über die Schonzeit des Wildes.
KZ. 2805MRZ. 101 –

Protokoll nicht erhalten

Ah. E. Ich habe den Inhalt dieses Protokolls zur Kenntnis genommen. Wien, 15. Oktober 1871. [Franz Joseph].