MRP-3-0-02-0-18710603-P-0559.xml

|

Nr. 559 Ministerrat, Wien, 3. Juni 1871 – Protokoll II - (PDF)

P. Weber; VS. Hohenwart; anw. Holzgethan, Scholl, Jireček, Schäffle, Habietinek; abw. Grocholski.

  • I. Ordensverleihung an den Dichter Carl Egon Ebert.
  • II. Petition der politischen, gerichtlichen und Steuerbeamten in Sechshaus und Hietzing um Bewilligung von Lokalzulagen.
  • III. Änderung des Staatssiegels.
  • IV. Erwirkung des österreichischen Freiherrnstandes für den Bankier Rafael v. Erlanger in Frankfurt am Main.
  • V. Gesuch des Bankgouverneurs Dr. Joseph Ritter v. Pipitz um Übertragung seines Ritterstandes und Wappens auf seinen Schwiegersohn Dr. Joseph Savinschegg.
  • VI. Rekurs des ehemals katholischen Priesters, nun Predigers der freien Vernunftkirche, Eduard Schwella und der Katharina Němec gegen die Abweisung ihres Gesuches um Vornahme des Aufgebotes und der Ziviltrauung.
KZ. 1613MRZ. 66 –

Protokoll nicht erhalten

Ah. E. Ich nehme den Inhalt dieses Protokolls zur Kenntnis, und wünsche über den Gegenstand des Punktes VI noch eine Ministerkonferenz unter Meinem Vorsitze abzuhalten. Wien, 7. Juni 1871. [Franz Joseph].