MRP-3-0-02-0-18710322-P-0529.xml

|

Nr. 529 Ministerrat, Wien, 22. März 1871 - (PDF)

P. Weber; VS. Hohenwart; anw. Holzgethan, Scholl, Jireček, Schäffle, Habietinek.

  • I.Antwort auf die Interpellation des Dr. Herbst und Genossen betreffend die im Programm der Regierung in Aussicht gestellten Vorlagen.
  • II.Verleihung der Eisernen Krone I. Klasse an den Landeshauptmann von Kärnten, Grafen Goess.
  • III.Verleihung des österreichischen Freiherrnstandes an den Bankier Salomon Benedict Worms in London.
  • IV.Verbot der Ein- und Durchfuhr alter Kleider, nicht gereinigter Leibeswäsche, Bettzeugs und Hadern aus der Schweiz, Deutschland und dem Königreiche Polen.
  • V.Verleihung des Ritterkreuzes vom Franz-Joseph-Orden an den Kontrolleur der Staatsschuldenkassa Mathias Krapl.
  • VI.Lösung des Garantieverhältnisses mit der Donau-Dampfschifffahrts-Gesellschaft.
  • VII.Nachtragskredit für das Landesverteidigungsministerium zur Anschaffung von Kriegstaschen- und Reservemunition für die Landwehr, die Tiroler Landesschützen und den Landsturm daselbst.
  • VIII.Besetzung des ruthenischen Bistums in Przemyśl.
  • IX.Gesetzentwurf betreffend den Bau eines Telegrafenamtsgebäudes in Wien.
  • X.Regierungsvorlage wegen Errichtung einer landwirtschaftlichen Hochschule in Wien.
  • XI.Antwort auf die Interpellation des Abgeordneten von Mende und Genossen betreffend die Salzburger Gebirgsbahn.
  • XII.Antwort auf die Interpellation des Dr. Klier und Genossen wegen Ratifikation des österreichisch-sächsischen Eisenbahn-Staatsvertrags und wegen Errichtung einer gemeinschaftlichen Zollabfertigungsstelle in Tetschen.
  • XIII.Antwort auf die Interpellation des Dr. Knoll und Genossen betreffend die Eisenbahn Pilsen–Karlsbad–Johanngeorgenstadt.
  • XIV.Ernennung des Direktors der Leobner Bergakademie Titularministerialrat von Tunner zum wirklichen Ministerialrat.
  • XV.Antrag auf Verleihung der Eisernen Krone III. Klasse an den zweiten Gubernialrat der Triester Seebehörde, Aristodemus Screm.
  • XVI.Auszeichnungsantrag für den Innsbrucker Landespostdirektor Glotz.
KZ. 581MRZ. 36 –

Protokoll nicht erhalten

Ah. E. Ich habe den Inhalt dieses Protokolls zur Kenntnis genommen. Wien, 9. April 1871. [Franz Joseph].