MRP-3-0-02-0-18700811-P-0415.xml

|

Nr. 415 Ministerrat, Wien, 11. August 1870 - (PDF)

P. Artus; VS. Potocki; anw. Taaffe, Holzgethan, Petrinò, Stremayr; außerdem anw. Possinger (bei II−VI); abw. Tschabuschnigg.

  • I. Antrag wegen Ernennung des Dr. v. Neupauer zum Landeshauptmannstellvertreter in Steiermark.
  • II. Kaiserliche Botschaft an den galizischen Landtag.
  • III. Vorgehen falls ein Beschluss auf Nichtbeschickung des Reichsrates im galizischen Landtage zu besorgen wäre.
  • IV. Eventuelle Regierungsvorlage des galizischen Grundentlastungsfonds-Präliminares pro 1871.
  • V. Maximaldauer des galizischen Landtages.
  • VI. Antrag wegen Verleihung des Ordens der Eisernen Krone I. Klasse an den römisch-katholischen Erzbischof in Lemberg Ritter Wierzchleyski.
  • VII. Kaiserliche Botschaft an die Landtage (ohne Galizien, Böhmen und Tirol). Feststellung des Entwurfes.
  • VIII. Vorgang in Bezug auf die Erwirkung der Ah. Bestätigung des eventuellen Podestà von Triest Angeli.
  • IX. Sammlungsbewilligung für die Barmherzigen Schwestern in Zams.
  • X. Ablehnung der Ah. Sanktion des vom schlesischen Landtage votierten Gesetzentwurfes betreffend den Feldschutz.
KZ. 3095MRZ. 109 –

Protokoll nicht erhalten

Ah. E. Ich habe den Inhalt dieses Protokolls zur Kenntnis genommen. Wien, 4. September 1870. [Franz Joseph].