MRP-3-0-02-0-18681006-P-0117.xml

|

Nr. 117 Ministerrat, Wien, 6. Oktober 1868 – Protokoll III - (PDF)

P. Artus; VS. Taaffe; anw. Plener, Hasner, Potocki, Giskra, Herbst, Brestel, Berger; außerdem anw. Horst, Rohrau.

  • I.Wehrgesetz.
  • II.Bewilligung zur Einführung der Hundesteuer in mehreren Gemeinden Tirols.
  • III.Bestimmung des Punktes für den Wiener Bahnhof der Franz-Joseph-Eisenbahn.
  • IV.Organisierung der Abteilung für Post- und Telegrafenangelegenheiten im Handelsministerium als eine eigene Sektion desselben und Gleichstellung mit den übrigen Sektionen in Absicht auf die Bezüge der betreffenden Beamten; dann Pensionierung und Auszeichnung des Generalpostdirektors Ritter v. Maly.
  • V.Versetzung des Professors Moriggl wegen regierungsfeindlicher Umtriebe.
  • VI.Übersetzung des Landesgerichtspräsidenten Scherauz von Triest nach Klagenfurt und Auszeichnung desselben; Ernennung des Vizepräsidenten und Präsidenten des Handels- und Seegerichtes v. Fluck zum Präsidenten des Triester Landesgerichtes; und Erwirkung einer Personalzulage für den Ministerialrat Farfoglia.
KZ. 3285MRZ. 117 –

Protokoll nicht erhalten

Ah. E. Ich habe den Inhalt dieses Protokolls zur Kenntnis genommen. Gödöllő, 23. Oktober 1868. [Franz Joseph].